Gruppen sind ein mächtiges Werkzeug, um die Teilnehmer und auch die Tätigkeiten in einem Event zu bündeln und zu kanalisieren. Du kannst Gruppen mit weitere Eigenschaften versehen, die sich auf die Sichtbarkeiten der enthaltenen Elemente auswirken.

Berechtigungen

Du kannst genau festlegen, was Gruppenmitglieder in deinem Event tun dürfen. Ist ein Teilnehmer Mitglied in einer Gruppe, so erhält er alle Berechtigungen, die diese Gruppe gestattet. Diese Berechtigungen gelten für das gesamte Event – also auch, wenn der Teilnehmer eine andere Gruppe ausgewählt hat.

Es werden alle Berechtigungen kumuliert. Beispiel: Teilnehmer A ist in zwei Gruppen:

  1. Gruppe „Gästemanagement“ – Teilnehmer dieser Gruppe dürfen nur Teilnehmer sehen UND bearbeiten
  2. Gruppe „Fotosstudio“ – Teilnehmer dieser Gruppe dürfen nur Bilder sehen UND bearbeiten.

Der Teilnehmer darf also immer die Teilnehmer sehen/bearbeiten und immer Bilder sehen/bearbeiten.

Da die Gruppen ansonsten alle Rechte verbieten, darf er sonst nichts tun.

Merke: den Flyer darf man immer sehen.

18_Gruppen_berechtigungen_0118_Gruppen_berechtigungen_02  18_Gruppen_berechtigungen_03

Private Gruppen

 

18_Gruppe_privat_0118_Gruppe_privat_02