birthday

Geburtstagsparty

planen und feiern

Ein Geburtstag ist eine schöne Gelegenheit Gäste einzuladen und gemeinsam den besonderen Tag zu feiern. Im Sommer vielleicht im Garten und im Winter in Innenräumen. Manche organisieren die Feier für sich und manche für den Partner oder das Kind. Wenn du auch zu den Organisatoren gehörst, können dich unsere Tipps bei deiner Planung unterstützen.

Das sind die ersten wichtigsten Fragen:

  • Wer hat Geburtstag? Ist es ein Erwachsenerer oder ein Kind? Welche Vorlieben hat die Person? Wo möchte sie gerne feiern? Was mag sie gerne essen und trinken?
  • Wie viele Personen werden dabei sein? Je nach Freundes- oder Familienkreis oder wieviel Platz vorhanden ist, wird es sich entscheiden, wie viele Gäste man einlädt.
  • Wo und wann soll die Party stattfinden? Wenn man weiß wie viele Gäste kommen, kann man überlegen, wo genug Platz zur Verfügung ist. Entweder zuhause oder in einer anderen Location.
  • Wer hilft mir bei der Organisation? Es gibt immer was zu tun. Daher ist es nie verkehrt Freunde, Familie oder Nachbarn um Unterstützung zu bitten. Der einer kann kochen, der andere bei der Deko helfen – auch ein Grillmaster sollte im Vorfeld bestimmt werden.
Geburtstag
© macrovector / Freepik
kostenlos Events planen
balloons-birthday
© PhotoMIX Ltd. von Pexels

Platz zum Spielen und Entspannen:

Nachdem es feststeht, wo die Feier stattfinden, kann man überlegen, welche Sitzmöglichkeiten es dort gibt, bzw. geschaffen werden müssen. Auch Platz zum Spielen und Entspannen sollte nicht fehlen. Ein Raum mit einem Kicker Tisch oder der Rasen für Geschicklichkeitsspiele wären ein Beispiel. Liegen im Garten oder bequeme Sessel im Wohnzimmer schaffen eine entspannte Atmosphäre, da es jedem freisteht, die Rückzugsmöglichkeiten zu nutzen. Einen Ablauf der Feier im Vorfeld fest zu legen und im Blick haben, ist gut. Allerdings akribisch dabei festhalten ist nicht so empfehlenswert. Jede Feier entwickelt eine Eigendynamik die man als Organisator nicht außer Acht lassen sollte. Eine nette Unterhaltung wegen eines geplanten Spiels zu unterbrechen, finden die Gäste sicherlich nicht so toll. Oder wenn Einige mit dem Essen noch nicht fertig sind und dabei mit einem weiteren Planungspunkt gestört werden. Die Gäste wollen sich auf einer Feier wohl fühlen – dafür ist der entspannte Gastgeber sehr wichtig. Wie erreiche ist das?

Was muss noch alles geplant und vorbereitet werden?

  1. Gäste einladen und informieren
  2. Tische und Stühle
  3. Essen und Trinken
  4. Geschirr und Besteck
  5. Deko und Licht, bzw. Schatten
  6. Spiele und Entspannung
  7. Musik – mal laut, mal leise

Alles, was möglich ist, schon vor dem Tag der Feier erledigen. Helfer für die Feier engagieren. Es wäre auch ratsam, dass andere in den Ablauf der Feier involviert werden und auch bestimmen können, wann der richtige Moment für z.B. ein Ballspiel ist. Wenn sie dann auch wissen, wo der Ball ist, kannst du dich weiter mit den Gästen unterhalten, ohne dass Hektik aufkommt.

Gäste einladen und informieren:

Es können Einladungskarten selbst gebastelt werden und per Email oder Post verschickt werden. Die Gäste können telefonisch oder über die sozialen Netzwerke informiert werden. Natürlich auch über eventkeeper.

Wichtig ist: die Angabe zum Ort, Datum, Uhrzeit und eine Kontaktmöglichkeit für eine Ab- oder Zusage.

Tische und Stühle:

Wie viele Tische und Stühle werden benötigt? Eventuell ein Stehtisch und Barhocker. Mindestens ein Tisch sollte für ein Büffet oder für eine Abstellmöglichkeit bereitstehen.

Für Kinder eignet sich ein kleinerer Tisch mit entsprechenden Stühlen passend zum Alter der Kinder.

Essen und Trinken:

Sowohl etwas herzhaftes als auch etwas Süßes wird gerne auf Partys gegessen.

Herzhaftes: Salate (gemischter Blattsalat mit Gemüse, Kartoffel-, Nudel-, Fleisch- oder Eiersalat), Baguette, Grillfleisch, Würstchen, Quiche, Sushi, Pizza, Käse-, Wurstplatte, Dips.

Süßes: Kuchen, Muffins, Kekse, Eis, Obstsalat. Partysnacks, Knabberzeug.

Getränke: Wasser, Limos, Säfte, Kaffee, Tee (Eistee), Bier, Wein, Cocktails. Manche Getränke ggfls. ein Tag vor der Feier kaltstellen.

Essen
© TheUjulala auf Pixabay
Events mit Eventkeeper planen

Geschirr und Besteck:

Davon sollte genug vorhanden sein – mehr als die Anzahl der Gäste. Es werden Teller für herzhafte Speisen und für süße Speisen benötigt. Gläser sollten auch genug vorhanden sein, weil man manchmal nicht mehr Seins finden kann und ein Neues nimmt. Auch Wein-, oder Biergläser können nach Bedarf auf dem Beistelltisch aufgestellt werden.

 

Deko und Licht, bzw. Schatten:

Für die richtige Partystimmung, bzw. für die gemütliche Atmosphäre kann die Dekoration sorgen. Falls die Party ein Motto hat, ist die Deko ganz klar. Ansonsten natürlich bunt bei dem Kindergeburtstag und ganz individuell bei den Erwachsenen. Wenn die Feier in geschlossenen Räumen stattfindet ist licht ganz wichtig. Wenn die Feier im Freien im Sommer stattfindet, sollte man auch an den Schatten denken. Pavillons oder Sonnensegel können die Hitze erträglicher machen.

 

Spiele und Entspannung:

Für Entspannung sorgen Liegestühle oder Hängematten. Auch Räume für den Rückzug bei Bedarf. Partyspiele gibt es viele: für Groß und Klein. Wir haben hier einige schöne gefunden:

Für Erwachsene: Link zu fixefete.de – 3 einfache Partyspielideen

Für Kinder: Link zu fixefete.de – Kindergeburtstag /Spiele

 

Musik – mal laut, mal leise:

Musik kann Stimmung erzeugen. Also bei lauter und schnellen Musik möchte man am liebsten tanzen oder sich bewegen. Leise und ruhige Musik kann sehr schön bei einer Unterhaltung für eine angenehme Stimmung sorgen. Gut zusammengestellt kann es die Party zu einem Highlight machen, aber auch ohne Musik kann die Feier ein Erfolg werden.

 

Woran muss ich sonst noch denken?

Nachbarn informieren, dass es etwas lauter wird

Übernachtungsmöglichkeiten bei Bedarf anbieten

Fotos bei der Feier machen

Viele Möglichkeiten
Plane dein eigenes Event online, mit EventKeeper!